Deutsch als Zweitsprache DaZ
Der Unterricht in Deutsch als Zweitsprache (DaZ) richtet sich an Kinder und Jugendliche ohne Kenntnisse oder mit noch unzureichenden Kenntnissen der Unterrichtssprache. Dazu gehören:
  • Kinder, welche aus ihrer Heimat in die Schweiz einreisen und als Seiteneinsteigende in unser Schulsystem eintreten.
  • Kinder, die hier aufgewachsen sind, jedoch über zu geringe Deutschkenntnisse verfügen, um dem Regelunterricht folgen zu können. 
Der DaZ-Unterricht unterstützt Kinder und Jugendliche beim Aufbau der notwendigen Kenntnisse der Unterrichtssprache Deutsch, so dass sie am Regelunterricht teilnehmen und erfolgreich lernen können. Er fördert die Integration in den Kindergarten und in die Schule positiv. Der Unterricht findet nach Möglichkeit während der Schulzeit in kleinen Gruppen mit ähnlichem Sprachstand und Alter statt.

01.04.2019 / RO