SCHAU
Ein Abschlussprojekt der 9. Klassen
Alle 9. Klassen der Sekundarstufe I (je zwei Sek- und zwei Realklassen) präsentieren jeweils zum Abschluss ihrer Schulzeit in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien an einer mehrtägigen öffentlichen Veranstaltung in der Mehrzweckhalle Uetendorf ihre Abschlussarbeiten. Zu zweit oder alleine arbeiten die SchülerInnen vorgängig (Zeitraum Februar bis Juni) an frei gewählten Themen mit einer selbstgewählten Aufgabenstellung. Die Vielfalt an Themen ist jeweils gross und spannend. Zudem wird jede Präsentation mit einer schriftlichen Dokumentation (Umfang 10 bis 20 Seiten) ergänzt. Diese Dokumentationen liegen während der öffentlichen Ausstellungszeit jeweils auf und können von den BesucherInnen eingesehen werden. Oft ergeben sich daraus interessante Gespräche mit den SchülerInnen.
Ziel ist die Arbeiten zum Schulschluss an einem Stand zu präsentieren und die BesucherInnen aktiv einzubeziehen. Dies garantiert eine lebendige Ausstellung für die BesucherInnen.
Eine „ausserschulische“ Jury beurteilt jeweils die Stände und die schriftlichen Arbeiten nach verschiedenen Kriterien und die gelungensten Präsentationen werden an der Verabschiedung aller 9. KlässlerInnen im Beisein von Eltern und Familien ausgezeichnet. Die PreisträgerInnen erhalten alle einen Preis in Bargeld.
Die Ausstellung wird durch Showblocks der Abschlussklassen bereichert.

Für weitergehende Auskünfte zur Schau bitten wir um Kontaktaufnahme mit der Schulleitung: schulleitung(at)schule-uetendorf.ch

Bilder zur Schau 2016
Bilder zur SCHAU 2013
Zeitungsbericht zur SCHAU 2012 im Thuner Tagblatt
Bilder zur SCHAU 2011
Bericht SCHAU im Magazin profiL Nr. 3/2012 des Schulverlag plus

Link zur ERZ-Homepage «Flexibilisierung des 9. Schuljahre» mit weiteren Schuladressen, welche besondere Erfahrungen in der individuellen Gestaltung bzw. Flexibilisierung des 9. Schuljahres haben.

05.09.2016 / RO